Münster
09.03. bis 15.08.2021 | 13 bis 18 Uhr
Fragment des ältesten erhaltenen jüdischen Grabsteins aus Westfalen, gefunden 2016 in Münster, datiert 1313/1314
Stadtmuseum Münster, H. Leson
Ausstellung | Geschichte
Ausstellung: Gestorben 1313/1314 – Das älteste jüdische Grabsteinfragment aus Westfalen
Rund um die Präsentation eines Grabsteinfundes finden in Münster Führungen und Vorträge zum Jüdischen Friedhof und zur Synagoge statt.

2016 wurde bei einer Ausgrabung in Münster das wohl älteste erhaltene jüdische Grabsteinfragment aus Westfalen entdeckt. Es wird im Rahmen einer kleinen Ausstellung vom 5. März bis zum 15. August 2021 präsentiert und bildet den Ausgangspunkt für eine Spurensuche zu den wenigen überlieferten authentischen jüdischen Zeugnissen aus Münster aus der Zeit vor dem ersten großen Pogrom im Jahr 1350.

In Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung des Jüdischen Friedhofs werden Führungen und Vorträge zum historischen Jüdischen Friedhof, zur Synagoge und zum modernen jüdischen Bestattungsbrauchtum angeboten.

Weitere infos hier
Zusatzinfos
Eintritt frei
Barrierefreier Zugang
COVID-19
Einlass nur mit einer medizinischen Maske
Veranstaltungsdaten
Stadtmuseum Münster
Salzstraße 28
48143 Münster
Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Coronabedingt z. Z. Dienstag, Donnerstag, Freitag 13 bis 17 Uhr; Mittwoch, Samstag, Sonntag 11 bis 18 Uhr; Montag geschlossen Beachten Sie auch unsere Sonderöffnungszeiten an den Feiertagen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.stadtmuseum-muenster.de.
Der Eintritt ist frei! Wegen der Corona-Auflagen ist zurzeit aber eine vorherige Anmeldung erforderlich: per Tel.: +49-(0)251-492 45 03 per Mail: museum-info@stadt-muenster.de
Informationen zum Veranstalter
Stadtmuseum Münster
Newsletter
Alle aktuellen Informationen rund ums Festjahr #2021JLID! Gerne möchten wir unser Angebot besser auf Ihre Interessen abstimmen. Was interessiert Sie am Festjahr #2021JLID?

Musik 

Literatur 

Kunst 

Führungen 

Filme 

Bühnenstücke 


Ich möchte den kostenlosen Newsletter abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. 



Klicken Sie hier, um den Text zu bearbeiten

Presse
Melden Sie sich zu unserem Presseverteiler an und erhalten Sie alle aktuellen Pressemitteilungen per E-Mail. Für individuelle Presseanfragen können Sie sich jederzeit an presse@2021jlid.de wenden.

Ich möchte die Pressemitteilungen abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.