Büren-Wewelsburg
02.01. bis 31.12.2021
Synagogenmodell
Kreismuseum Wewelsburg
Dialog | Workshop
Jüdische Lebenswelten entdecken – Antisemitismus verstehen und überwinden
Ein informativer Workshop des Kreismuseums Wewelsburg lädt die Teilnehmer*innen ein, persönlich und aktiv über jüdisches Leben in Deutschland zu diskutieren.

Gemeinsam möchten wir uns auf eine Spurensuche und Entdeckungsreise durch die jüdische Geschichte begeben und uns mit jüdischem Leben in Deutschland sowie dem Thema Antisemitismus beschäftigen. In unserem Workshop des Kreismuseums Wewelsburg laden wir alle Teilnehmer*innen ein, sich persönlich und aktiv einzubringen, miteinander zu diskutieren und sich auszutauschen – über ganz verschiedene thematische und methodische Zugänge.

Informationen zur Veranstaltung:
Der Workshop ist geeignet ab der Sekundarstufe II für Gruppen mit maximal 25 Teilnehmenden und dauert von 10 bis mindestens 16 Uhr. Eine Anmeldung unter Telefon +49-(0)2955-762 20 ist verpflichtend. Das Angebot kostet 40 € pro Gruppe | Kostenfrei für Schulklassen und andere Gruppen in Ausbildung (ab 10 Personen)
Weitere infos hier
COVID-19
Aktuell wissen wir nicht, wie sich die Corona-Schutzverordnung (begrenzte Anzahl von Gästen, Abstände, Maskenpflicht, Datenerfassung, Absage, etc.) entwickelt. Wir halten Sie auf dem Laufenden!
Veranstaltungsdaten
Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Infos/Tickets:
Informationen zum Veranstalter
Kreismuseum Wewelsburg
Newsletter
Alle aktuellen Informationen rund ums Festjahr #2021JLID! Gerne möchten wir unser Angebot besser auf Ihre Interessen abstimmen. Was interessiert Sie am Festjahr #2021JLID?

Musik 

Literatur 

Kunst 

Führungen 

Filme 

Bühnenstücke 


Ich möchte den kostenlosen Newsletter abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. 



Klicken Sie hier, um den Text zu bearbeiten

Presse
Melden Sie sich zu unserem Presseverteiler an und erhalten Sie alle aktuellen Pressemitteilungen per E-Mail. Für individuelle Presseanfragen können Sie sich jederzeit an presse@2021jlid.de wenden.

Ich möchte die Pressemitteilungen abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.