Köln | Nordrhein-Westfalen
23.09.2021 | 18 bis 19.30 Uhr
Plakat der Veranstaltung
Copyright: Ceno & Die Paten e.V.
Podiumsgespräch | Dialog
Wir im Dialog: Deutz – ein Blick zurück und viele Blicke nach vorn
Die Veranstaltungsreihe für alle Generationen in Köln-Deutz umfasst Kunst und Kultur, Kulinarik, Synagogenbesuche, Spaziergänge und die Feier des Sukkot-Festes.

„Berge kommen nicht zusammen, aber Menschen.“ (Jüdisches Sprichwort)

Ceno & Die Paten e.V. gestaltet mit der Veranstaltungsreihe „Jüdisches Leben in Deutz | Vielfalt gemeinsam er-leben“ das Festjahr #2021JLID – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland in Köln-Deutz mit. Die vielfältige Veranstaltungsreihe besteht aus Vorträgen, einer Lesung, Theater, Spaziergängen, Kochen, Synagogenbesuchen und der Feier des Sukkot-Festes.

Die Veranstaltungsreihe spricht verschiedene Generationen und Kulturen an und hat zum Ziel, Menschen in Dialog zu bringen, Hemmschwellen und Vorurteile abzubauen und neue Impulse zu setzen.

Informationen zur Veranstaltung:

Im Rahmen der Veranstaltung wird das Buch „Deutz ein Blick zurück“ in der 2. Auflage vorgestellt. 2009 haben Deutzer*innen im Rahmen des SeniorenNetzwerkes Deutz und Ceno e.V. die wechselhafte Geschichte des Stadtteils seit 310 dokumentiert.

Zeitzeug*innen erzählen von ihrer Kindheit und Jugend auf der „Schäl Sick“ Kölns. Die „Wir im Dialog-Veranstaltung" endet mit einem geselligen Büfett, sodass die Möglichkeit besteht, die neu geknüpften Kontakte zu intensivieren und mit Teilnehmenden weiter ins Gespräch zu kommen.

Weitere infos hier
Veranstaltungsdaten
Deutzer Gymnasium Schaurtestraße
Aula
Schaurtestraße 1
50679 Köln
Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Infos/Tickets:
Informationen zum Veranstalter
Ceno