Hagen-Hohenlimburg | Nordrhein-Westfalen
19.09.2021 | 14 bis 18 Uhr
Synagoge Hagen-Hohenlimburg
Copyright: Klaus Bärwinkel/Wikimedia
Event/Festival
Musik & Kultur in westfälischen Landsynagogen | Hagen-Hohenlimburg
Von Bochum aus führen Exkursionen zu den Landsynagogen – mit Konzert, Literaturveranstaltung, Ortsführung und kleiner Verkostung jüdischer Speisen.

Das Projekt bietet Exkursionen von Bochum aus zu jeweils einer Landsynagoge. Es ist offen für Teilnehmende vor Ort und aus der Region, insbesondere auch für jüdische Menschen. Coronabedingt ist eine Begrenzung der Teilnehmerzahl erforderlich.

Jedes Event bzw. Termin umfasst ein Konzert und eine literarische Veranstaltung, dazu einen Besuch mit Führung in der jeweiligen Landsynagoge, eine geführte Ortsbegehung auf jüdischen Spuren und eine kleine Verkostung jüdischer Speisen.

Informationen zur Veranstaltung:

14.00 – 15.00 Uhr
Literatur: „Alexander Haindorf: Pädagoge – Mediziner – Kunstsammler“
Vortrag und Lesung von Susanne Freund

15.15 – 16.45 Uhr
Führung: Auf jüdischen Spuren in Hohenlimburg
Treffpunkt: Alte Synagoge Hohenlimburg
Jahnstraße 46, 58119 Hagen-Hohenlimburg

17.00 – 18.00 Uhr
Konzert: „Musik für die Hohen Feiertage“
Tehila Nini Goldstein, Sopran
Jascha Nemtsov, Klavier und Moderation

Weitere infos hier
Veranstaltungsdaten
Ev.-Ref. Kirche Hohenlimburg
Freiheitstraße
58119 Hagen-Hohenlimburg
Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Infos/Tickets:
Tickets telefonisch bestellen:
Informationen zum Veranstalter
Evangelische Stadtakademie Bochum
Newsletter
Alle aktuellen Informationen rund ums Festjahr #2021JLID! Gerne möchten wir unser Angebot besser auf Ihre Interessen abstimmen. Was interessiert Sie am Festjahr #2021JLID?

Musik 

Literatur 

Kunst 

Führungen 

Filme 

Bühnenstücke 


Ich möchte den kostenlosen Newsletter abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. 



Klicken Sie hier, um den Text zu bearbeiten

Presse
Melden Sie sich zu unserem Presseverteiler an und erhalten Sie alle aktuellen Pressemitteilungen per E-Mail. Für individuelle Presseanfragen können Sie sich jederzeit an presse@2021jlid.de wenden.

Ich möchte die Pressemitteilungen abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.