Stimmen zum Festjahr

Viele bedeutende Persönlichkeiten haben sich zu ‚1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland‘ geäußert. Hier finden sich ihre Gedanken und die Hoffnungen, die sie mit dem Festjahr verknüpfen im Hinblick auf die Zukunft jüdischen Lebens in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus.

Stimmen

Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland Josef Schuster
Josef Schuster
„Das Festjahr kann mit den zahlreichen tollen Projekten, die geplant sind, dazu beitragen, dass jüdisches Leben in Deutschland als selbstverständlicher Teil der Gesellschaft …
Mehr erfahren
Angela Merkel auf einer Pressekonferenz vor Europaflaggen
Dr. Angela Merkel
„Jüdische Bürgerinnen und Bürger haben unserer Gesellschaft über Jahrhunderte hinweg vieles gegeben und sie mitgeprägt. 2021 feiern wir 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland …
Mehr erfahren
Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben Felix Klein
Dr. Felix Klein
„Das Festjahr 2021 bietet die einmalige Möglichkeit, in vielen verschiedenen Veranstaltungen die Vielfalt jüdischen Lebens kennen zu lernen. Das finde ich sehr wichtig, denn …
Mehr erfahren
Deutscher Außenminister Heiko Maas vor Flaggen
Heiko Maas
„Ich wünsche mir, dass noch stärker als bisher die reiche und vielfältige jüdische Kultur für die gesamte Gesellschaft erfahrbar wird. Im Festjahr ‚1700 Jahre jüdisches Leben in …
Mehr erfahren
Armin Laschet Ministerpräsident des Landes NRW
Armin Laschet
„Jüdisches Leben gehört zu Deutschland – seit 1700 Jahren. Möge dieses Festjahr unsere Gesellschaft stark machen für ein friedliches Zusammenleben und gegen …
Mehr erfahren
Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker
Henriette Reker
„Das Festjahr ‚1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland‘ wird von Köln ausgehend bundesweit begangen und gefeiert. Köln steht für Offenheit und Vielfalt und die jüdische Tradition ist in unserer …
Mehr erfahren

Weitere Stimmen

Uwe Becker
„1700 Jahre zeigen den enormen Beitrag jüdischen Lebens zur Entwicklung unseres Landes und ich freue mich, dass mit dem Festjahr dies in das Bewusstsein …
Mehr erfahren
Dieter Burgard
„Begegnen, Mitmachen und sich informieren, dies soll im Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ im …
Mehr erfahren
Peter Harry Carstensen
„Ich wünsche mir in unserer Gesellschaft einen respektvollen Umgang mit der 1700-jährigen Geschichte der Juden in Deutschland. Ich wünsche mir eine Selbstverständlichkeit …
Mehr erfahren
Dr. Franz Rainer Enste
„Gerade in Zeiten, in denen das Denken Ewig-Gestriger immer mehr Köpfe zu erreichen scheint, ist es notwendig, immer wieder mit allem Nachdruck und großer Empathie herauszustellen …
Mehr erfahren
Peter Feldmann
„Die jüdische Kultur und Identität gehören zu Frankfurt und Deutschland! Es ist deshalb ungemein wichtig, dieses Festjahr im …
Mehr erfahren
Dr. Charlotte Knobloch
„Das Jubiläum jüdischen Lebens in Deutschland ist allemal ein Grund zum Feiern. Meine Hoffnung ist, dass das Festjahr nicht nur die Vergangenheit, sondern vor allem die Gegenwart des jüdischen Lebens stärker…
Mehr erfahren
Newsletter
Alle aktuellen Informationen rund ums Festjahr #2021JLID! Gerne möchten wir unser Angebot besser auf Ihre Interessen abstimmen. Was interessiert Sie am Festjahr #2021JLID?

Musik 

Literatur 

Kunst 

Führungen 

Filme 

Bühnenstücke 


Ich möchte den kostenlosen Newsletter abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. 



Klicken Sie hier, um den Text zu bearbeiten