Hamburg
22.08.2021 | 20 bis 22 Uhr
Kielortallee, 13 Hamburg, ehem. ostjüd. Verein „Adas Jeschorim“ und jiddische Handschrift
Copyright: Mandos/Seidel SBG
Lesung | Bühne
Hamburg aus dem „Kukwinkl“ des jiddisch-sowjetischen Autors Leyb Kvitko

Eine Veranstaltung des Projekts:
Jiddisches Leben in Hamburg - gab es das?

In Hamburg macht sich die Salomo-Birnbaum-Gesellschaft für das Jiddische stark.

Jiddisch ist aus dem Mittelhochdeutschen entstanden und wurde mit hebräischen wie aramäischen Wörtern angereichert. Durch den kulturellen Austausch zwischen Jüdinnen*Juden und Christ*innen gingen zahlreiche jiddische Wörter in die deutsche Alltagssprache ein. Fragt man Menschen, was eigentlich „Jiddisch“ sei, wird dies häufig mit „Jüdisch“ gleichgesetzt.

Die Salomo-Birnbaum-Gesellschaft möchte in vier Veranstaltungen zeigen, dass Jiddisch in Hamburg immer präsent war. Jiddisch ist als grenzüberschreitende, interkulturelle und identitätsstiftende Sprache hochaktuell. Lebensgeschichten eröffnen den Dialog über heutige Probleme wie Emigration, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus.

Informationen zur Veranstaltung:

Der sowjetische Autor Leib Kvitko verfasste 1923 eine detaillierte Beschreibung von Hamburg zur Zeit der Weimarer Republik. Kaleidoskopartig bildet sein Erzähl-Zyklus „Ba Riogrander fel“ Aspekte des damaligen politischen und gesellschaftlichen Lebens ab. Sein Bericht über den Hamburger Aufstand und seine bittere und ironische Sicht sind spannend und entlarvend. Die Lesung aus seinem jetzt von der SBG ins Deutsche übersetzten jiddisch-sprachigen Werk wird verbunden mit Zeitzeugnissen, Bildern und Musik der 20er-Jahre (z. B. R. Gilbert, Gebr. Wolf), dargeboten vom Hamburger Ensemble SCHMATTES.

Musik: Ensemble SCHMATTES
Lesung: Stella Jürgensen

Weitere infos hier
Zusatzinfos
Barrierefreier Zugang
COVID-19
Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Coronalage auf der Website.
Sicherheitshinweise
Ausweiskontrolle am Eingang möglich
Veranstaltungsdaten
Jüdisches Kulturhaus
Ehem. Turnhalle
Flora Neumann Str. 1
20357 Hamburg
Deutschland
Hamburg
Eintritt 15 EUR, Mitglieder SBG 12 EUR. Tickets an der Abendkasse. Vorbestellung per E-Mail unter birnbaum-blitspost@web.de
Informationen zum Veranstalter
SBG für Jiddisch
Newsletter
Alle aktuellen Informationen rund ums Festjahr #2021JLID! Gerne möchten wir unser Angebot besser auf Ihre Interessen abstimmen. Was interessiert Sie am Festjahr #2021JLID?

Musik 

Literatur 

Kunst 

Führungen 

Filme 

Bühnenstücke 


Ich möchte den kostenlosen Newsletter abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. 



Klicken Sie hier, um den Text zu bearbeiten

Presse
Melden Sie sich zu unserem Presseverteiler an und erhalten Sie alle aktuellen Pressemitteilungen per E-Mail. Für individuelle Presseanfragen können Sie sich jederzeit an presse@2021jlid.de wenden.

Ich möchte die Pressemitteilungen abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.