18.02.2021 | 20 bis 22 Uhr
Bremen im Tal der Gemeinden in Yad Vashem
Copyright: privat
Vortrag | Dialog
Prof. Arno Herzig: Nach 321: Blüte jüdischen Lebens im Mittelalter
Eine Reihe von Vorträgen und Informationsveranstaltungen in Bremen setzt sich mit jüdischer Geschichte und Tradition in Deutschland auseinander.

Die Schlüsselmomente der jüdischen Geschichte in Deutschland thematisiert eine Vortrags- und Informationsreihe der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Bremen in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde und dem wissenschaftlichen Verein „Wittheit zu Bremen“. Sowohl die frühen Gemeinden am Rhein, die Kreuzzüge und die Pest als auch das Ghetto und die Hofjuden, die Aufklärung, die Assimilation und der Antisemitismus können als die zentralen Quellen leidvoller jüdischer Tradition betrachtet werden, die bis heute das jüdische Leben in Deutschland prägen.

Weitere infos hier
Zusatzinfos
digital | überregional
Veranstaltungsdaten
Infos/Tickets:
Informationen zum Veranstalter
DIG Bremen
Newsletter
Alle aktuellen Informationen rund ums Festjahr #2021JLID! Gerne möchten wir unser Angebot besser auf Ihre Interessen abstimmen. Was interessiert Sie am Festjahr #2021JLID?

Musik 

Literatur 

Kunst 

Führungen 

Filme 

Bühnenstücke 


Ich möchte den kostenlosen Newsletter abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. 



Klicken Sie hier, um den Text zu bearbeiten

Presse
Melden Sie sich zu unserem Presseverteiler an und erhalten Sie alle aktuellen Pressemitteilungen per E-Mail. Für individuelle Presseanfragen können Sie sich jederzeit an presse@2021jlid.de wenden.

Ich möchte die Pressemitteilungen abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.