Frechen | Nordrhein-Westfalen
27.10.2021 | 19 bis 22 Uhr
Karnevalisten
Copyright: Kölsche Kippa Köpp
Film
Shalom und Alaaf – Jüdinnen und Juden im Kölner Karneval
Der Rhein-Erft-Kreis präsentiert mit den kreisangehörigen Städten die jüdischen Kulturwochen mit allerlei kulturellen und kulinarischen Leckerbissen.

Der Rhein-Erft-Kreis präsentiert mit den kreisangehörigen Städten und weiteren Partnern die jüdischen Kulturwochen Rhein-Erft mit Musik, Literatur, Ausstellungen, Vorträgen, Kulinarik und weiteren kulturellen Leckerbissen. In allen zehn Städten können Interessierte der jüdischen Kultur ein Stück näherkommen und Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu diesem Thema genießen und verstehen lernen.

 

Informationen zur Veranstaltung:

Die im November des Jahres 2017 erfolgte Gründung der „Kölsche Kippa Köpp e.V.“ fand im gesamten Kölner Umland große Beachtung. Vielen Jecken ist dabei nicht bewusst, dass die „Köpp“ auf eine Tradition aus den 1920er-Jahren, insbesondere auf den „Kleinen Kölner Klub“, aufbauen.

Die Veranstaltung ist zweigeteilt: In einem ersten Teil wird die WDR-Dokumentation über die Kölsche Kippa Köpp gezeigt. Im zweiten Teil schließt sich eine Diskussion mit Präsident Aaron Knappstein und Schriftführer Volker Scholz-Goldenberg an.

Weitere infos hier
Zusatzinfos
Eintritt frei
Veranstaltungsdaten
Stadtarchiv Frechen/Marienschule
Hauptstr. 110-112
50226 Frechen
Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Anmeldung über das Stadtarchiv Frechen, Hauptstr. 110-112, 50226 Frechen, E-Mail: archiv@stadt-frechen.de
Tickets telefonisch bestellen:
Informationen zum Veranstalter
Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
Newsletter
Alle aktuellen Informationen rund ums Festjahr #2021JLID! Gerne möchten wir unser Angebot besser auf Ihre Interessen abstimmen. Was interessiert Sie am Festjahr #2021JLID?

Musik 

Literatur 

Kunst 

Führungen 

Filme 

Bühnenstücke 


Ich möchte den kostenlosen Newsletter abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. 



Klicken Sie hier, um den Text zu bearbeiten

Presse
Melden Sie sich zu unserem Presseverteiler an und erhalten Sie alle aktuellen Pressemitteilungen per E-Mail. Für individuelle Presseanfragen können Sie sich jederzeit an presse@2021jlid.de wenden.

Ich möchte die Pressemitteilungen abonnieren und habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.